Burkhard und Markus zusammen mit Hiroshi Shirai

Am 16./17.05 2015 fand in Braunschweig ein Lehrgang mit Hiroshi Shirai, Dario Marchini und Christina Restelli statt. Ausgerichtet wurde der Lehrgang vom Shotokan-Braunschweig.

Hier die Ankündigung in BraunschweigHeute.de: http://braunschweigheute.de/karatelegende-hiroshi-shirai-kommt-nach-braunschweig/

Hiroshi Shirai ist TrägeShiraiBurkiMarkus_kleinr des 10. Dan im Karate. Er ist 78 Jahre alt und gehört zu den bekanntesten Karatelehrern auf der ganzen Welt. Er gehört zu der alten Garde der 4 Großmeister, die in den 60er Jahren nach Europa und in die USA entsandt wurden, um Karate in der Welt zu verbreiten.

Dario Marchini gehört zu den erfolgreichsten Kata-Wettkampfsportlern der Welt. Er war 18-facher Europameister und 9-facher Weltmeister. Seine Frau  Christina Restelli ist ebenfalls eine erfolgreiche Sportlerin. Sie war 18-fache Europameisterin und 3-fache Weltmeisterin.

Der Lehrgang war super! Am Sonntag schloss sich Burkhard mir an und wir trainierten von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr bei diesen tollen Trainern und haben wieder viel gelernt.

So ein Lehrgang ist jedesmal Klasse … auch wenn man sich nach so einem Wochenende nicht mehr bewegen kann.

 

Wir beim Ochi-Lehrgang

Am 21.02.2015 hat das Karate Dojo FC-Sambleben einen Lehrgang mit Shihan Ochi, dem Chief-Instructor des DJKB, ausgerichtet. Eine kleine, aber schlagkräftige Truppe von uns nahm teil. Wir haben zusammen an den Trainingseinheiten der Grade 9.Kyu-5.Kyu teilgenommen. Der Schwerpunkt der ersten Einheit lag auf sehr intensiver Grundschule, insbesondere einfachere Kombinationen.

Im zweiten Teil der ersten Einheit haben wir Gohon-Kumite trainiert. Schön ist hierbei, dass Shihan Ochi recht häufig den Partner wechseln lässt. So hat man die Chance, mit sehr vielen verschiedenen Partnern zu üben.

Die zweite Trainingseinheit am Nachmittag stand im Zeichen der 5 Grund-Katas. Wobei der Schwerpunkt eindeutig auf der Heian Shodan lag, die wir sehr oft und intensiv gelaufen sind.

Hier noch ein Foto, das uns zusammen mit Hideo Ochi zeigt. Das war ein super Tag, der uns allen Spaß gemacht hat.

Tag der offenen Tür im Kazoku-Dojo Wolfenbüttel

Am  Samstag, den 26.07.2014 war es so weit. Das Kazoku Karate Dojo aus Wolfenbüttel hatte zum Tag der offenen Tür eingeladen. Zahlreiche Zuschauer kamen sowohl zur ersten Demonstrationseinheit von 10.00h bis 12.00h als auch zur zweiten Einheit von 13.00h bis 15.00h. Gezeigt  wurden Grundschultechniken (Kihon), Partnerübungen (Kumite),  verschiedene Katas (feste Vorführtechnikabläufe mit Bewegungen in verschiedene Richtungen gegen imaginäre Gegner), spezielle Technikanwendungen und Interpretationen aus den Katas (Bunkai) und Vitalpunkttechniken aus dem Bunkai - Anwendungen. Zwischendurch konnten sich einige Zuschauer einmal mit einfachen Schlag- und Tritttechniken an verschiedenen Pratzen ausprobieren.

In der Mittagspause und nach der zweiten Vorführeinheit gab es für alle Teilnehmer einen kostenlosen Imbiss. Das Wetter spielte auch mit und so war es eine rund herum gelungene Veranstaltung.
 
Es freut uns sehr, dass wir bis heute viele neue Kinder, Jugendliche und Erwachsene, die wir als Zuschauer beim Tag der offenen Tür begeistern konnten, jetzt auch als neue Trainingspartner bei uns wieder finden. Wir wünschen allen „Neuen“ viel Spaß und Erfolg mit unserer Kampfkunst Karate Do!
 
Ein großer Dank geht an die zahlreichen helfenden Hände, ohne die so ein gelungener Tag nicht möglich wäre!